30. Dezember 2009

Dakota Fanning vor Fitness Studio gesehn!

Dakota Fanning, der Star aus den Filmen New Moon und The Runaways nutzt ihre freien Tage zwischen Weihnachten und Silvester zum Sport machen. Schließlich will die 15-Jährige ihre super Figur behalten.

Wer sich jetzt fragt wieso Dakota im Winter mit kurzen Hosen rumläuft – sie macht es wie viele Stars und verbringt den Winter in Los Angeles. Dort war sie mit ihrer Feundin Alessandra Garcia-Lorido im Fitness Club Studio City.
 


 

TAylor Lautner und Taylor Swift: Nur PR-Beziehung?

Wenn mal gerade nicht über die Liebe zwischen den Twilight-Darstellern Robert Pattinson und Kristen Stewart spekuliert wurde, waren Taylor Lautner und Taylor Swift dran.

Taylor Lautner wurde eine Beziehung zu der drei Jahre älteren Sängerin Taylor Swift nachgesagt.
Die standen für den Film “Valentines Day” gemeinsam vor der Kamera und wurden danach oft zusammen gesehen. Jetzt steht die Beziehung – einem Bericht des britischen “People” Magazins zufolge – allerdings vor dem Aus.Ein Freund des Paares soll außerdem berichtet haben, dass die Beziehung zwischen den beiden Jungstars von Anfang an nicht besonders ernsthaft gewesen sei. Ein paar Dates, die große Entfernung und wenig Leidenschaft sorgten dafür, dass sich eher eine Freundschaft entwickelte.







Robert hieß früher einmal "Claudia"

Wollte Robert Pattinson (23) früher etwa ein Mädchen sein? Nein, nur seine Schwester Lizzy experimentierte gerne an der Kleidung ihres berühmten Bruders herum und zog ihm bis zu seinem 12. Lebensjahr hin und wieder Mädchenklamotten an. Obendrein stellte sie ihn dann ihren Freundinnen immer unter dem Namen Claudia vor.

Vielleicht prägte diese Erfahrung den Twilight-Star mehr als man denkt, schließlich will er heutzutage nicht als zu weiblich durchgehen und zeigt mit seinen Bartstoppeln und seiner bequemen Kleidung gerne, dass er ein Mann ist. Robert gab zu, dass seine maskuline Seite mit 12 Jahren begonnen habe: „Zwölf war ein Wendepunkt. Ich ging in eine gemixte Schule und von da an war ich cool und habe die Liebe zum Haargel entdeckt.“
Das Verhältnis zu einer Schwester litt aber nicht unter den lustigen Verkleidungen in ihrer Kindheit, erst vor einigen Tagen sah man die beiden Geschwister über die Straßen durch Süd-West-London flanieren.




29. Dezember 2009

Taylor Lautner und Taylor Swift: Alles Aus und vorbei???


Ob Taylor Lautner (17) tatsächlich mit Taylor Swift (20) zusammen war, bleibt wohl ihr süßes Geheimnis. Der Schwerpunkt liegt auf dem Wörtchen „war“, denn angeblich haben sie sich nun getrennt. Demnach müssen sie sehr wohl ein Paar gewesen sein. War ihnen die ganze Publicity etwa zu anstrengend?Auch wenn eine Beziehung der beiden offiziell nie richtig bestätigt wurde, so gibt es doch allerhand Beweismaterial für eine Liaison zwischen dem Twilight-Star und der Country-Sängerin. In Interviews wurde Taylor Lautner zum Beispiel stets rot, wenn er nach seiner Namensvetterin befragt wurde. Auch die gemeinsamen Fotos beim Bummeln oder im Auto sprechen eindeutig dafür, dass es sich nicht um eine rein platonische Freundschaft gehandelt hat. Jetzt verriet eine Quelle der amerikanischen Zeitschrift Us Weekly: „Es entwickelte sich nicht richtig und es hätte auch in Zukunft zu nichts geführt. Also haben sie sich dafür entschieden, lieber nur Freunde zu bleiben.“ Und weiter offenbarte die Quelle: „Da war keine Chemie zwischen ihnen… Sie wollen befreundet bleiben.“

Die Sprecher der beiden haben sich noch NICHT zu den Gerüchten geäußert!!!


Nikki Reed verärgert Nachbarn mit lauter Musik!

Nikki Reed liebt es, die Musik der britischen Sängerin Adele bei voller Lautstärke zu spielen - und verärgert damit ihre Nachbarn. Nikki verrät, dass sie "besessen" von der "Chasing Pavements"-Sängerin ist und dem Drang nicht widerstehen kann, laut ihre Songs zu hören, wenn sie zuhause ist. Nikki sagte zu spin.com: "Das Tolle an Adele ist, wenn du die Lautstärke ganz aufdrehst, klingst du wie sie, wenn du singst. Ich habe ein paar Beschwerden von den Nachbarn bekommen."


Quelle:InTouch.de

Kristen Stewart mal nicht bissig!



Eigentlich ist Kristen (19) bekannt dafür, dass sie sich ständig auf die Lippe beißt.
 Doch sie kann auch anders! In einer Szene aus ihrem Film „The Yellow Handkerchief“ schafft sie es tatsächlich, sich mal 40 Sekunden lang nicht an den Lippen herumzuknabbern. Der Film wurde 2008 gedreht, kommt allerdings jetzt erst in die US-Kinos.Aber die Kritiker sind NICHT begeistert von ihrer schauspielerischen Leistung in dem Film!!!

 Neben ihrem schlechten Südstaaten-Akzent wird auch bemängelt, dass ihre Darstellung in dem Drama zu künstlich wirke. Aber dennoch ein dickes „Bravo“, denn es ist Kristen bestimmt nicht leicht gefallen, ihren Beiß-Tick so lange zu unterdrücken!

Hier könnt ihr euch das Video ansehn und euch selber eine Meinung darüber bilden:



28. Dezember 2009

Twilight: Reality-Serie in Plannung!

Der Twilight-Boom nimmt und nimmt kein Ende. Der Kinofilm fährt im Kino einen Rekord nach dem anderen ein und insbesondere der große Run auf Robert Pattinson und Kristen Stewart hat dem Fanfilm rund um Twilight einen enormen Run verpasst. Wie jedoch jeder weiß, existieren zu Twilight aktuell nur 4 Bände. Zwei davon sind bereits abgedreht und auch schon im Kino gelaufen. Fehlen also noch zwei weitere Bände, bevor die Geschichte vorbei ist. Doch es wäre unglaublich traurig, wenn eine solche Geschichte doch auf einmal ihr jähes Ende finden würde, oder? Das haben sich einige Produzenten auch gedacht und möchten nun auf der Welle von Twilight noch ein wenig mehr mitschwimmen. Sie planen eine Reality-Serie rund um Twilight, die bereits im nächsten Jahr produziert und auch gesendet werden soll.Stattfinden soll die Serie in der kleinen Stadt Forks im Bundesstaat Washington. Die Stadt ist ja bereits Standort der aktuellen Twilight-Filme und hat bereits große Berühmtheit erlangt. Ein Großteil der Geschichte rund um Twilight findet ja in dieser Stadt statt und sehr viele Menschen besuchen Tag für Tag den Ort, um sich über die Hintergründe von Twilight zu informieren.Wer jedoch erwartet, dass sich die Serie rund um Vampire und andere übersinnliche Themen dreht, wird enttäuscht werden. In der Serie wird es überhaupt nicht um Vampire gehen. Und es ist auch sehr unwahrscheinlich, dass dort Robert Pattinson und Kristen Stewart zu sehen sein werden. Eigentlich geht es in der Serie wohl darum, dass Leben der Stadt zu zeigen. Das Leben der einzelnen Menschen. Was sie so Tag für Tag tun und was der große Hype rund um Twilight verändert hat.Eine Reality-Serie rund um Twilight ist mit Sicherheit einen Blick wert. Ich bin mir sicher, dass die Serie für Fans auf der ganzen Welt ein wahres Geschenk werden wird, auch wenn keine Vampire mitspielen werden. Ein Blick hinter die Kulissen der Stadt Forks – für sehr viele Fans mit Sicherheit eine sehr tolle Sache.



'Eclipse' wird richtig düster und böse!



Der dritte Streifen Eclipse soll  noch viel düsterer werden als der 2 Teil der Twilight- Saga, wie

Charlie Bewley (28)jetzt ausplauderte.Er spielt den Volturi Vampir Demetri!  Charlie ist  felsenfest davon überzeugt, dass Eclipse sich deutlich von den ersten beiden Filmen abheben wird. In einem Interview sagte er: „David Slade ist ein Meister der Stimmung. "Eclipse" vermittelt eine ganz eigene Stimmung und sie ist sehr dunkel und böse. Man lernt diese brutale Seite der Vampire kennen und erfährt, wozu sie fähig sein können, wenn es darauf ankommt. Das haben wir in den ersten beiden Filmen nicht gesehen."Charlie Bewley erzählte weiter dass der Filmregisseur von Eclipse, David Slade, jede Szene genau verstehe und alles unter Kontrolle habe, um seine eigenen Vorstellungen möglichst genau umzusetzen. Wie dunkel und böse 'Eclipse' der dritte Teil der Saga sein wird, können die Fans vorraussichtlich am 15. Juli 2010 erfahren, denn dann soll 'Eclipse' hier in Deutschland in den Kinos anlaufen.

Quelle:promiflash.de

Ausschnitt aus dem Magazin "People" über das Weihnachtsfest bei den Facinellis!



Am Weihnachtsmorgen freuen sich Peter Facinelli und seine Frau, Jennie Garth, auf den Augenblick, als ihre drei Töchter durch ihre Zimmertür kriechen.Über die Decke,ins Bett krabbeln."Sie versuchen, uns nicht zu wecken, aber sie sind so aufgeregt, sie können einfach nicht warten!" sagt Jennie."Sie sehen so unschuldig, aufgeregt und voller Erwartung aus" Ergänzt Peter der die reinen Freude der Mädchen kennt.Die Gesichter sind wie keine andere Zeit des Jahres beleuchtet.Nennen Sie es, die Facinelli Christmas Glow !Die sich aus Liebe für die Feiertage, dass sie einige Funken überliefert haben, um ihre Töchter Luca Bella 12 Jahre, Lola Ray 7 Jahre und Fiona Eve 3 Jahre."Urlaub war immer wichtig für meine Familie" sagt Peter (36) der Pass in die gleiche Lektion gelernt, dass er von seinem italienischen Einwanderer die Eltern über die Weihnachtszeit will.Es geht darum, zusammen zu sein und gemeinsam zu feiern.In letzter Zeit geht wertvolle Zeit für die Facinelli Five verloren- Der "New Moon"- Schauspieler pendelt vergangenen Herbst zwischen Vancouver von dem "Twilight Saga Set: Eclipse " (das dritte Kapitel der populären Vampir-Serie), und New York City , wo er seinen Hit Film TV-Drama "Nurse Jackie" drehte.In der Zwischenzeit hat, Jennie (37) in ihrer Heimat LA,mit Arbeit udn Mutterpflichten jongliert. Aber in diesem Jahr sind sie an den Feiertage zusammen in LA.Schwerpunkt ist die Einstellung seiner Töchter und bei den Outfits zu helfen. Wie das Haus zu dekorieren mit Santa Kissen, zu singen und den Weihnachtsbaum zu kaufen und zu schmücken."Ich möchte sichergehen, dass ich da bin,bei meinen Kindern!"sagt Peter."Sie wachsen schnell, und ich möchte, dass sie wirklich jede Erfahrung sammeln können, jeden Urlaub. So stellen wir sicher,das jeder von ihnen mit Freude und Liebe erfüllt ist und jede menge Spaß hat." Sobald seine Töchter ihre Augen öffnen am Weihnachts,und am morgen jeweils eine neue Schneekugel entdecken die auf sie warten. "Santa ließt diese Blätter in ihrem Zimmer durch ", sagt Jennie. Bevor die kleine Herde Facinellis dann gemeinsam vor dem Abstieg auf ihren schlafenden Eltern und ziehen sie aus dem Bett. "Wir kommen unten in unserem Wohnzimmer an "sagt Jennie, "und wir machen ein Feuer, auch wenn es heiß draußen ist.Santa hinterlässt Spuren,Ruß verschmutzt alles und Cookie-Krümel liegen überall!"Sagt Peter über ihren jährlichen Besucher."Die Rentiere sind sehr chaotisch"ergänzt Jennie. "Es bleiben immer Karotten über dem Platz!" Sie packen ihre gewaltigen Stapel von Geschenken aus. "Es gibt den Lärm von reißendem Papier und Boxen werden überall hin geworfen" sagt Peter. "Die Hände sind schon ganz taub am ende des Tages, weil wir so viele Kunststoffverpackungen geöffnet haben!"fügt Jennie zu. Den nächsten Tag verbringen sie  mit seinen drei älteren Schwestern und der Großfamilie!






Jackson Rathbone: Umringt von crazy Girls!



Wenn ein Twilight-Darsteller irgendwo auftaucht, ist er innerhalb kürzester Zeit von Fans umringt. Scheinbar kann keiner der Stars der erfolgreichen Filmreihe noch unerkannt auf die Straße gehen, geschweige denn abends in einem Club ganz in Ruhe mit Freunden feiern. Das war aber eigentlich Jackson Rathbones Plan, als er am Wochenende seinen 25. Geburtstag vorfeierte. Er war mit ein paar Leuten – unter anderem seine Bandkollegen der “100 Monkeys” – in Las Vegas unterwegs und kehrte in einem Club ein. Dort wurde er von Fans bestürmt, die Autogramme von ihm haben und sich mit ihm fotografieren lassen wollten. Doch es waren keine ganz normalen Mädchen, die den jungen Schauspieler dort anhimmelten.

Denn Jackson war mit seinen Freunden mitten auf einen Lady Gaga-Ähnlichkeits-Contest geraten und die Girls sahen alle aus wie die durchgeknallte Sängerin – oder versuchten es zumindest. Die echte Lady Gaga war leider nicht anwesend, das hätte die Party noch besser gemacht. Jackson erfüllte natürlich alle Wünsche seiner Fans. Der 25-Jährige spielt in allen drei Twilight-Filmen die Rolle des Vampirs Jasper Hale. Momentan ist er im zweiten Teil “New Moon” im Kino zu sehen. Bereits im kommenden Juli startet dann der dritte Teil “Eclipse: Biss zum Abendrot”, der viel actionreicher als die beiden ersten Teile sein soll. Im deutschen Fernsehen war Jackson Rathbone bereits in der US-Teenie-Serie “O.C. California” zu sehen.

Quelle:Prominent24.de





Robert Pattinson: Neues Date?




Robert Pattinson in Love?Rob soll es auf Castingstar Lucie Jones abgesehen haben.
.Wie die Onlineausgabe der britischen Marie Claire berichtet, soll sich Robert an Weihnachten um ein Date mit dem Castingstar Lucie Jones bemüht haben. Die süße 18-Jährige ist Teilnehmerin der US-Show "X Factor" und hat das Geheimnis um Robert Pattinsons Annäherungsversuch selbst im Interview ausgeplaudert.

27. Dezember 2009

Gerücht des Tages: Kristen Stewart und Robert Pattinson heimliche Hochzeit!


Robert Pattinson, die Liebe und das Gerücht des Tages: Ein Insider will wissen, dass Robert Pattinson und Kristen Stewart heiraten wollen. Kaum verwunderlich, dass auch dieses Gerücht unbestätigt ist.

Robert Pattinson hat angeblich Hochzeitspläne – ob er aber auch selbst davon weiß, ist ungewiss. Wie ein Insider aus Los Angeles jetzt berichtete, wollen Robert Pattinson und Kristen Stewart nun in ihrer – bisher nicht bestätigten Beziehung – den nächsten Schritt wagen und heiraten wollen.
Jeden Tag müssen Robert Pattinson und Kristen Stewart damit leben, dass vermeintliche Insider Neues über das angeblich verliebte Paar wissen wollen. Jetzt hat die Gerüchteküche offenbar ihren Siedepunkt erreicht: us-amerikanische Medien berichteten, dass Robert Pattinson und Kristen Stewart ihre Hochzeit planen. Ohne Zweifel wären die beiden ein schönes Paar, allerdings wissen wir tatsächlich nicht einmal, ob Rob und Kristen in Wahrheit überhaupt ein Paar sind.Bleibt abzuwarten, wie sich das neueste Gerücht in Zukunft entwickeln wird. Ob Robert Pattinson und Kristen Stewart einen Kommentar dazu abgeben werden, wagen wir zu bezweifeln. Wenn es aber tatsächlich 2010 zu einer Hochzeit zwischen Kristen Stewart und Robert Pattinson kommen sollte, wird das mit Sicherheit DAS Event des Jahres werden.

Neue DvD Doku über Robert Pattinson erscheint in wenigen Tagen "Robmania"


Darauf haben seine Fans lange gewartet: Anfang nächsten Jahres erscheint endlich die neue DVD „Robmania“ über Twilight-Star Robert Pattinson (23). Die Dokumentation gewährt tiefe Einblicke in das Leben des Frauenschwarms.

Rob-Fans kommen mit der DVD voll auf ihre Kosten. Der Film dauert 80 Minuten und wird am 14. Januar 2010 hierzulande veröffentlicht. Gezeigt werden Ausschnitte aus der Kindheit des Stars und weitere Highlights, wie der Beginn seiner Modelkarriere oder sein großer Durchbruch in der Filmbranche. Als Specials gibt es obendrein Interviews zu New Moon.
„Robmania“ ist nach „Robsessed“ bereits die zweite Doku-DVD des Schauspielers. Für alle Robert Pattinson-Fans dürfte es damit garantiert einen gelungenen Start ins neue Jahr geben.

Twilight Spiele: 'Scene It!'

Viele fragten, wie es mit einer deutschen Version von "Scene It" in der Twilight-Edition aussieht. Nun gibt es eine Antwort. Auch Deutschland wird das Spiel 2010 in die Läden bekommen. Dieses wird für verschiedene Spielekonsolen zur Verfügung stehen:


Nintendo Wii (18.03.2010), Nintendo DS / DSi (25.03.2010) und für den PC (ab dem 18.03.2010).

Quelle :"Natürlich testet der Titel das Wissen in Sachen Twilight. Das Mehrspieler-Quiz soll dabei auf die Wii zugeschnitten werden, während die Beobachtungs- und Kombinationsgabe gefordert wird. Insgesamt darf man sich auf mehr als 500 Multiple Choice Fragen, basierend auf Filmausschnitten, Musik und Audio-Inhalten, freuen."


Dakota Fanning: Keine Klasse für sich!



Was für Sorgen hat man eigentlich, wenn man zu Hollywoods beliebtesten Jungstars gehört? Mathematik zum Beispiel. "Das liegt mir gar nicht. Da muss ich mich anstrengen", sagt Dakota Fanning beim Treffen mit GALA. Die heute 15-Jährige stand schon vor acht Jahren mit Sean Penn für "Ich bin Sam" und später mit Tom Cruise und Robert De Niro vor der Kamera und ist jetzt im zweiten Teil von "Twilight" zu sehen. Und nebenbei drückt sie ganz regulär die Schulbank. Zwar an einer Privatschule, der Campbell Hall Highschool im Norden von Los Angeles, aber das Programm aus Privatlehrer und Einzelunterricht, mit dem sich viele Jungstars aus der Öffentlichkeit raus halten, ist nichts für die quirlige Dakota. Wie jeder andere der rund 1000 Schüler sitzt sie in den Kursen - Sprachen und Psychologie haben es ihr angetan - und tanzt im blau-goldenen Dress der Cheerleader-Truppe. Ihre vier Jahre jüngere Schwester Elle, die gerade die ersten Schritte ins Filmbiz macht, ist ebenfalls an der Campbell Hall. Die einzige Sonderbehandlung: Für Filmdrehs dürfen sie fehlen.




Dakota Fanning über Britanny Murphy: "Ein Teil meines Herzens ist gegangen!"

“New Moon”-Star Dakota Fanning reiht sich nahtlos in die Rige der um Brittany Murphy Trauernden Hollywoodgrößen ein. Sie hatten schon gemeinsam einen Film gedreht.


"Ich kannte Brittany seit wir zusammen den Film “Uptown Girls” gedreht haben. Wir wurden gute Freunde, trotz unseres Altersunterschiedes. Brittany hatte so einen warmen kindhaften Geist, der Leute anzog.Mit ihr geht ein Teil meines Herzens und ich werde sie schrecklich vermissen. Ich weiß wie stark Brittany’s Liebe für ihre Familie war und mein Herz geht an alle von ihnen, speziell ihre Mutter Sharon. Ich liebe dich Brittany."

3 Neue Schauspieler in 'Eclipse'

Monique Ganderton spielt eine “Schöne Vampirin”



Ben Geldrich – spielt John, einen Mann aus Rosalies Vergangenheit, als sie Bella davon auf dem Bett erzählt.


Justin Rain  ist ein “Quileute Krieger”


'Eclipse' Trailer in ausgewählten ausländischen Kinos!

Der erste Trailer zu ECLIPSE ist schon in einigen ausgewählten ausländischen Kinos zu sehen!
Dabei handelt es sich um einen ca. 2 Minuten langen zusammenschnitt einiger Szenen ausschnitte. Fragt sich nur wie lange es noch dauert, bis der erste offiziele Trailer anläuft. Eclipse soll im Sommer 2010 in die Kinos kommen!!!


26. Dezember 2009

3Millionen Besucher in 24 Tagen!

Deutschland ist weiterhin im TWILIGHT-Fieber: Der sensationelle Erfolg von NEW MOON - BISS ZUR MITTAGSSTUNDE bescherte dem Concorde Filmverleih am vergangenen Wochenende gleich zwei der begehrten Branchenpreise.

Nach nur 24 Tagen hat der zweite Teil der TWILIGHT SAGA mehr als 3 Millionen Besucher in die Kinos geholt. Damit ist die Messlatte für die "Goldene Leinwand" und für den "Bogey in Gold" deutlich übersprungen. Diese Marke haben in diesem Jahr in Deutschland bisher nur sechs Titel erreicht.
Bellas (Kristen Stewart) Traum scheint wahr geworden: Für immer mit Edward (Robert Pattinson) zusammen zu sein! Kurz nach ihrem 18. Geburtstag findet dieser Traum jedoch ein jähes Ende, als ein kleiner, aber blutiger Zwischenfall ihr fast zum Verhängnis wird. Edward hat keine andere Wahl: Er muss sie verlassen. Für immer. Bella zerbricht beinahe daran, einzig die Freundschaft zu Jacob (Taylor Lautner) gibt ihr die Kraft weiterzuleben. Da erfährt Bella, dass Edward in höchster Gefahr schwebt. Und sein Schicksal liegt in ihren Händen. Sie muss zu ihm, rechtzeitig, bis zur Mittagsstunde...
Unter der Regie von Chris Weitz ("About a Boy", "Der Goldene Kompass") entstand dieses Jahr in Vancouver und Italien die zweite Verfilmung nach der Bestseller-Reihe von Stephenie Meyer - erneut mit den Shooting-Stars Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner in den Hauptrollen.




Weihnachtswunsch Nr. 1: Robert Pattinson!

Zumindest wenn es nach den Engländern geht, denn dort wurde er vor kurzem laut einer Umfrage zum Weihnachtswunsch NR. 1 gewählt,  rund 54 % der befragten Mädchen würden gerne auf ihre Geschenke an Weihnachten verzichten und hätten lieber einen Kuss unter einem Mistelzweig mit dem Twilight-Star.

Das dürfte ihn ganz besonders freuen, denn zur Weihnachtszeit wurde ihm eine Ehre zuteil, mit der er wohl selber nicht gerechnet hat. Er lies in einer Umfrage eines englischen Magazins seine Kollegen Johnny Depp, den Fluch der Karibik-Star, und auch Brad Pitt, zuletzt bei Inglorious Bastards zu sehen, hinter sich und sicherte sich die Pole-Position. 54 % wollen mit ihm unter einem Mistelzweig alleine sein.
Dieses Voting ist jedoch sehr von der Twilight-Hysterie beeinflusst, was außerdem daran zu erkennen, dass auch die beiden Twilight-Helden Kellan Lutz und Taylor Lautner in die Top 10 gelangt sind.
Bei einer weiteren Umfrage schaffte es Robert Pattinson jedoch nicht so weit nach vorne, denn beim Voting der „Schönsten Menschen des Jahrzehnts“ sicherte er sich nur den 9. Rang.



Ashley Greene und Robert Pattinson gehören zu den 20 schönsten Menschen!

Robert Pattinson ist unter die auserlesene Rige der 20 schönsten Menschen des Jahrzehnts gekommen! Ashley Greene hat es sogar auf Platz zwei geschafft!Robert ist bei der Liste übrigens auf die Neun gekommen. Zac Efron auf der Eins!

Wo ist Kristen Stewart??? Die wurde einfach vergessen. Aufgestellt wurde die Liste vom “Interview Magazine”.
Zu Ashley schrieben die: “Sie hat die Power Mädchen sprichwörtlich in Tränen ausbrechen zu lassen – hat gerade einen Sex-Tape Skandal überlebt. Aber wie weit kann sie in ihre eigene Zukunft sehen? Die nahe Zukunft sieht vielversprechend aus.”
Zu Rob: “Ein bisschen von Brando, etwas von Dean, der Twilight-Star besitzt die leicht befremdliche Alien Eigenschaft, die grüblerische gut Aussehende Typen in Ikonen verwandelt.”

23. Dezember 2009

Taylor Lautner: Film Angebot für High-School Drama



 Taylor Lautner (17) darf womöglich seinen durchtrainierten Body im Remake des Dramas ‘Vision Quest’ (in Deutschland unter dem Titel ‘Crazy for you – Liebe auf der Ringermatte’ veröffentlicht) aus dem Jahr 1985 zeigen. Ein Insider verriet dazu: “Taylor hat es (das Script) gelesen und er ist sehr davon angetan. Es hat viel mit seiner Athletik zu tun. Sein Charakter ist jemand, der nach Höherem strebt.”

‘Vision Quest’ ist eine Geschichte um den gerade 18 gewordenen Louden Swain, der beschließt, etwas Sinnvolles aus seinem Leben zu machen, seinen Körper ohne Unterlaß stählt und sich schindet bis zum Umfallen. Eine Herausforderung ist ein Kampf gegen seinen härtesten Gegner, der noch nie in seiner High School -Karriere besiegt wurde. Die zweite Herausforderung ist eine große, ältere Liebe, die ihm dabei in die Quere kommt…

Kristen und Robert: Weihnachtsstreit? (Gerücht)

Die Schauspieler Robert Pattinson und Kristen Stewart sind momentan das Lieblingsthema der Klatschpresse. Nach kürzlich aufgekommenen Hochzeits-gerüchten sollen die Beiden nun heftig streiten. Angeblich geht es bei dem Zwist um das anstehende Weihnachtsfest. Denn das möchte jeder der Beiden woanders verbringen. Robert möchte gerne in London mit seiner Famlie feiern und Kristen will unbedingt in Los Angeles bleiben.

Dass Robert Pattinson und Kristen Stewart in letzter Zeit einen nicht mehr ganz so harmonischen Umgang miteinander hatten, besagten auch diverse Insider-Informationen, in denen es hieß, die beiden Schauspieler würden sich zunehmend voneinander entfernen. Es bleibt also abzuwarten, ob die Beiden das Fest der Liebe doch noch zusammen feiern werden. Aber keine Angst - der Insider liegt bereits unter dem Weihnachtsbaum...

Robert Pattinson steht auf Kate Moss!



Der Twilight-Star Robert Pattinson (23) verriet nun ein süßes Geheimnis.

Er steht nämlich total auf das Supermodel Kate Moss (35). Die Fanliebe des Schauspielers geht’s sogar so weit, dass er ein Poster von Kate über seinem Bett hängen hat. Naja, ganz so fanatisch ist er dann doch nicht, er hat die Bilder des Models nämlich nur noch in seinem Zimmer im Haus seiner Eltern hängen. Kate Moss ist aber nicht das einzige Schmuckstück seiner Wände. Die Schauspielerin Linda Blair (50) aus dem Klassiker „Der Exorzist“ von 1973 sagt Robert offenbar auch ganz gut zu. Die beiden Frauen teilen sich die Wände des ehemaligen Kinderzimmers.
Steht Robert etwa auf ältere Frauen? Immerhin sind seine zwei Auserwählten 12 bzw. 27 Jahre älter als der Jungstar. Interessant wäre auch zu wissen, was für Poster denn nun in Roberts neuer Bleibe an den Wänden hängen. Vielleicht Bilder von Kristen Stewart?

New Moon ist frauenfeindlichster Film!

New Moon lockte bereits am Premierenwochenende zahlreiche Fans in die Kinos und wurde damit zu einem der erfolgreichsten Filme dieses Jahres deklariert. Doch nicht jeder Zuschauer war auch gleichermaßen von der Vampir-Saga begeistert. Jetzt meldete sich nämlich der „Women Film Critics Circle“ zu Wort und kürte den zweiten Teil von Twilight zu einem der frauenfeindlichsten Filme 2009.

Feministinnen klagen vor allem die Rolle der Bella Swan an, Kristen Stewart (19). Für die 48 weiblichen Mitglieder des Circles ist es offenbar ein Unding, dass die Protagonistin für einen Mann ihre Seele aufgibt. Ist Bellas Liebe zu Edward, Robert Pattinson (23), tatsächlich gegen Frauen, gerichtet? Eigentlich handelt es sich doch eher um einen echten Liebesbeweis. Neben New Moon wurden auch weitere neun Streifen in den Kreis der frauenfeindlichsten Filme aufgenommen. So wurde die Liebesromanze „Der Womanizer“ mit Matthew McConaughey (40) und Jennifer Garner (37) ebenfalls als solcher ausgezeichnet.

Hier sind alle zehn der frauenfeindlichsten Filme aufgelistet:

New Moon (Fantasy/Horror)
Radio Rock Revolution (Musikkomödie)
Shopping-Center King (Komödie)
DeadGirl (Horror)
Downloading Nancy (Thriller)
Precious (Drama)
Up in the Air (Komödie)
Anti Christ (Psychothriller)
Der Womanizer (Komödie)
Judd Apatow: Der Filmemacher wurde für alle seine Werke ausgezeichnet

21. Dezember 2009

Kellan Lutz glaubt das Twilight ohne Robert Pattinson und Kristen Stewart ein Flop wäre!


Kellan Lutz glaubt zu wissen, weshalb die "Twilight"-Filme so unglaublich erfolgreich wurden. Seiner Meinung nach sind dafür allein die beiden Hauptdarsteller, Robert Pattinson und Kristen Stewart, verantwortlich. Er sagte "Zap 2" dazu: "Der Rest von uns, wir könnten wahrscheinlich versagen. Es sind Rob und Kristen, die diese erstaunliche Chemie haben. Ohne diese beiden Schlüsselfiguren wäre "Twilight" gefloppt. Das hätte wirklich passieren können."

HAPPY BIRTHDAY JACKSON RATHBONE!!!!



Unser lieblings Jasper hat heute am 21 Dezember seinen 25 Geburtstag also, wir wünschen ihm natürlich viel Spaß und weiter viel Erfolg in seinem Leben!!!!!!!

Promobilder zu Ashley Greenes neuesten Film "Skateland"!

Das Ashley Greene keine Eintagsfliege ist, beweist sie jetzt in ihrem neuen Film “Skateland”. Wird Zeit das sie aus ihren engen “Twilight”-Schuhen rauswächst, was?

Dramatische Ereignisse in einer Kleinstadt in den 80er Jahren. Jetzt muss ein junger Skater sein Leben aus einem ganz neuen Blickwinkel betrachten.









Eigene Firma kümert sich um Erfolg von Taylor Lautner!

Sein Vater gründete eine Firma, die sich um neue Rollen für Taylor kümmert. Tailor Made Entertainment hat bereits das erste Projekt, das Taylors Dad produzieren wird und in dem der 17-Jährige natürlich die Hauptrolle übernimmt. In “Cancun” spielt Taylor einen College-Studenten, der mit ein paar Freunden den amerikanischen Spring Break im mexikanischen Cancun feiert.

In dem Thriller wird Taylor Lautner Gelegenheit haben, sowohl seinen durchtrainierten Body als auch seine Kampfsportfähigkeiten zu zeigen. Schon im Juni sollen die Dreharbeiten für den Film beginnen, möglichst noch bevor Taylor für den vierten Twilight-Film “Breaking Dawn” vor der Kamera steht. Bei so viel Arbeit bleibt dem jungen Schauspieler kaum noch Zeit für ein Privatleben. Schon dieses Jahr war durch Twilight “New Moon” und “Eclipse” sehr arbeitsintensiv.

Gerücht: Kristen und Robert hatten geheimes Date!


Jetzt gibt es fast kein Zurück mehr: Robert Pattinson und Kristen Stewart sollen ein heimliches Date gehabt haben. Sie sollen sich Anfang letzter Woche am Venice Beach in Kalifornien getroffen haben.

Angeblich konnten sie die Paparazzi abhängen und sich heimlich bei einem romantischen Essen im Restaurant Gjelina in Venice niederlassen. Im Anschluss ging es dann angeblich weiter zur Eröffnung des Brillengeschäfts A. Kinney Court, welches sich neben dem Restaurant befand. Eine Quelle verriet gegenüber E! News: „Robert und Kristen saßen nebenan und aßen, bevor sie durch das Fenster in den Laden schauten, wo die Party stattfand.“
 Eine Quelle sagte dazu: „Es sah aus, als flanierten sie einfach durch die Gegend. Sie sahen sehr glücklich und harmonisch zusammen aus“, außerdem verrät die Quelle „Sie hielten zwar nicht Händchen, aber sie gingen sehr süß miteinander um.“

20. Dezember 2009

Taylor Lautner total verliebt in Taylor Swift!


Sind Taylor Lautner (17) und Taylor Swift (19) ein Paar oder nicht? Darüber wird im echten Leben immer noch gerätselt. Im Film „Valentine's Day“ hingegen ist es offensichtlich: Die beiden Taylors sind auf jeden Fall zusammen! Das beweisen die heißen Küssen, die sie auf der Kinoleinwand austauschen. Der „New-Moon“-Star Taylor Lautner spielt in dem Film den High-School-Footballspieler Tyler und Sängerin Taylor Swift seine Freundin Felicia. Wie der Name "Valentine's Day" schon vermuten lässt, geht es um die Liebe mit allen ihren Höhen und Tiefen. Neben den beiden Jung-Schauspielern geben sich auch etliche Hollywood-Stars n dem Streifen die Klinke in die Hand: Jessica Alba (28), Ashton Kutcher (31), Julia Roberts (42) und Jamie Foxx (42) sind nur vier der zahlreichen mitwirkenden Berühmtheiten. Natürlich passend zum Valentinstag, genauer am 11. Februar nächsten Jahres, also drei Tage vorher, kommt der Film in die Kinos. Also Männer, falls ihr Anregungen für Geschenke zum Tag der Liebe braucht, wie wäre es mit Kinokarten? Schaut euch jetzt schon den Trailer an:




Quelle:promiflash.de

Weitere Videos zu Taylor Lautners Auftritt bei SNL!






Vorallem das 2 Video ist sehr lustig:D

19. Dezember 2009

Robert Pattinson kennt die Wünsche der Frauen!

Twilight-Liebling Robert Pattinson (23) hat ein ganz eigenes Bild von Frauen und ihrer Denkweise. Der Schauspieler ist nämlich felsenfest davon überzeugt, dass diese die Macht über alle Männer haben wollen. Allerdings wünschten sie sich ebenfalls einen starken Mann an ihrer Seite.Robert folgert aus seiner Theorie, dass Twilight genau aus diesem Grund so beliebt sei. Eine Sterbliche verliebt sich in einen Vampir, der alles dafür tun würde, ihr nicht weh zu tun. Eben eine Story, bei der die Frau die Macht ausübt und auf der Suche nach der perfekten Beziehung ist. Für den Frauenschwarm ist es dennoch ein merkwürdiges Phänomen: „Ich weiß wirklich nicht, warum Mädchen Vampire so sexy finden", erklärte er gegenüber dem Magazin Company, „Aber wenn du als menschliches Mädchen mit einem Vampir zusammen bist, dann gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder du stirbst, oder er muss mit sich selbst kämpfen, dich nicht zu töten, was dir die ultimative Macht über ihn verleiht. Und das ist, glaube ich, die Art von Beziehung, die jede Frau mit einem Mann haben will - absolute Macht über einen Mann auszuüben, der ebenfalls absolute Macht besitzt." Robert Pattinson weiß deshalb auch, dass seine Fans vor allem seinen Filmcharakter Edward Cullen lieben und nicht so sehr sein wahres Ich. Aber auch als Sterblicher strahlt der 23-Jährige Hottie eine extreme Macht auf Frauen aus, die sie nur so dahin schmelzen lassen.

kristen Stewart spielt Rocklegende in "The Runways"!!!+ Trailer




Kristen Stewart (19) steht wohl auf verruchte und dramatische Rollen. In Twilight mimt sie eine Sterbliche, die sich in einen Vampir verliebt und selber gerne zu einem Blutsauger verwandelt werden möchte. In ihrem neuen Streifen „The Runaways“ gibt sie punkige Musikerin Joan Jett. Der Film handelt von der gleichnamigen Frauen-Rockband aus den 1970er Jahren. Es war die erste Frauenband, die sich in dieser Zeit auf Punk- und Rocksongs spezialisierte und somit viele Kritiker auf sich zog. Als böse Mädchen gaben sie Lieder wie „Cherry Bomb“, „Born to be bad“ oder „Queens of noise“ zum Besten und beeinflussten viele andere Bands, es ihnen mit ihrer Musik gleich zu tun. An Kristens Seite spielt auch Dakota Fanning (15) in der Rolle der Cherrie Currie. Sie und Kristen dürften sich über ein Wiedersehen bei den Dreharbeiten gefreut haben, denn es war nicht ihr erster gemeinsamer Auftritt vor der Kamera. Dakota gastierte bereits als böse Vampirin Jane in New Moon. „The Runaways“ soll voraussichtlich am 19. März 2010 in den US-Kinos anlaufen. Wann der Film hierzulande startet, ist derzeit noch nicht bekannt. Den Trailer dazu gibt es hier aber schon mal als kleinen Vorgeschmack:



Robert Pattinson kuschelt fremd!



Zwei junge Menschen, die nach einer Tragödie zueinander gefunden haben und sich sehr nahe kommen. Robert Pattinsons (23) neuer Film „Remember me“, der am 12. März 2010 in die amerikanischen Kinos kommt, zeigt viel Gefühl und Drama. An seiner Seite spielt die hübsche Schauspielerin Emile de Ravin (27), die momentan wahrscheinlich für Kristen Stewart (19) ein Dorn im Auge sein dürfte. Denn langsam wird die Werbetrommel für das Filmhighlight angerührt – und deshalb durften Rob und Emile beim Kuscheln für ein Vogue-Shooting alles geben.Die Bilder wurden der Öffentlichkeit zwar noch vorenthalten, doch Insider sind sich sicher: Im Film wirken die beiden so vertraut miteinander, da wird das Shooting sicher auch sehr romantisch gewesen sein. Auf dem US-Blog Gossip Cop ist zumindest von „absoluten Kuschelfotos“ die Rede. Läuft da etwa was zwischen dem Twilight-Star und der Blondine? Eigentlich soll Robert ja mit seiner Twilight-Kollegin Kristen eine Romanze haben, doch bestätigt wurde dazu bisher von beiden Seiten noch nichts. Wäre also gut möglich, dass sich der Frauenschwarm noch nicht wirklich festgelegt hat, was die Liebe angeht. Das Shooting fand in verschiedenen Ausstellungsräumen des Los Angeles County Museum of Art (LACMA) statt. Die Fotostrecke des (Leinwand)paares ist für eine Extra-Ausgabe der Vogue geplant, die schon im Februar nächsten Jahres erscheinen soll.

18. Dezember 2009

Robert Pattinson greift Fan an!


Eigentlich nicht nett, was Robert Pattinson (23) sich da erlaubt hat: Erst soll er auf einen weiblichen Fan eingeschlagen haben und dann vor ihm geflüchtet sein! Der Twilight-Schnuckel hatte offenbar gute Gründe, handgreiflich zu werden und vor dem enthusiastischen Anhänger davon zu laufen.

Der Teenager sei aus einem wartenden Auto auf den Schauspieler zugestürmt und habe ihn mitten auf den Mund geknutscht, mit den Worten: „Meine Mutter wollte das Auto nicht anhalten und mich rauslassen, weil ich gerade erst die Schweinegrippe hatte. Also bin ich an der roten Ampel aus dem Wagen gesprungen, nur um dich zu sehen!“ Wie Augenzeugen dem National Enquirer berichteten, soll Rob das Mädchen weggeschubst haben und losgerannt sein. Über die Schulter habe er gerufen: „Du hast SCHWEINEGRIPPE? Warum zum Teufel küsst du mich dann?“ Seine Flucht führte ihn in den nächsten Drogeriemarkt, wo er sich eine Flasche Mundspülung gekauft habe, die mögliche H1N1-Viren abtöten sollte. Seinen Bodyguards gab er daraufhin vermutlich die Anweisung: „Ihr Kerle müsst mich vor diesen Verrückten beschützen!“
Ob der New Moon-Darsteller jetzt tatsächlich die sogenannte Schweinegrippe hat, wissen wir nicht genau. Wir hoffen aber, dass die Mundspülung was gebracht hat, denn einen kranken Vampir will nun wirklich niemand sehen! Aber trotzdem hätte Rob nicht gleich handgreiflich werden müssen, oder?

16. Dezember 2009

Taylor Lautner on Saturday Night Life!


Bryce Howard schwärmt von robert Pattinson!



Für Rachelle Lefevre (30) ist im dritten Teil von Twilight endgültig Schluss. Die Schauspielerin, welche die Rolle der Vampirin Victoria mimte, wurde von der Produktionsfirma Summit gefeuert, weil sie in einem anderen Film mitspielte. Ihre Nachfolgerin in Eclipse ist ein totaler Robert Pattinson-Fan.

Mit Bryce Howard (28) hatte die Produktionsfirma eine ehrwürdige Neubesetzung gefunden. Sie spielte schon in „Terminator: Die Erlösung“ die Rolle der Kate Connor. Obendrein ist sie ein riesiger Twilight-Fan und konnte sich in kurzer Zeit sehr gut in die Rolle der Victoria einfinden. „Ich habe die Twilight-Bücher gelesen. Auch den Twilight-Film habe ich mehrere Male gesehen, sehr zum Kummer meines Ehemanns”, so die 28-Jährige gegenüber MTV. Warum ihr Ehemann sich Sorgen machte? Weil Bryce ein waschechter Robert Pattinson-Fan ist. „Sobald Robert Pattinson die Szene betritt, ergreife ich Hand meines Ehemannes und beginne sie zu quetschen. Er sagt dann immer ‘Hör auf, meine Hand zu quetschen’”, schwärmte sie. Mit ihrer Vorgängerin Rachelle hat sie aber dennoch Mitleid. Aus diesem Grund wollte Bryce sie auch so gut wie möglich ersetzen. „Sie bekam die Rolle nicht ohne Grund. Ich hoffe, ich kann sie gut vertreten, bei allem, was Rachelle geschaffen hat“, erklärte sie gegenüber The Examiner.
So viel Glück wie Bryce möchte man mal haben, oder wie vielen Twilight-Fans erfüllt sich wohl der Traum, mit ihren Idolen vor der Kamera zu stehen?

Kellan Lutz wird Unterwäsche- Model!



Der Schauspieler Kellan Lutz (24) soll das neue „Calvin Klein underwear“-Model werden. Das bedeutet nicht einfach, sich in irgendwelchen Designerklamotten ablichten zu lassen, sondern eher das Gegenteil: sich mit wenig Bekleidung zu zeigen.

Da werden sich die weiblichen Fans aber freuen! Erfahrung im Model-Business hat Kellan schon vor seiner Schauspielkarriere gesammelt. Er modelte für das US-amerikanische Label Abercrombie & Fitch. "Calvin Klein" möchte nun Kellans steigenden Bekanntheitsgrad ausnutzen. Der Schauspieler soll auch schon einen Vertrag für eine große Werbekampagne unterschrieben haben.
Kellan wird unter Fashionkennern bereits mit Mark Wahlberg (38) verglichen. Der hatte mit seinen Fotos 1990 den Sprung vom Rapper Marky Mark zum Hollywood Star geschafft. Kellan soll jezt also in dessen Fußstapfen treten und der neue Mark Wahlberg werden. Die Fotos werden wohl auch im gleichen Stil wie damals gehalten und so Marks Bildern dann ziemlich ähnlich sehen.
Da sind wir mal gespannt, wie Kellan diese Aufgabe meistert. Wir sind ja der Meinung, dass der junge Mann das sogar noch besser hinkriegen könnte als Mark Wahlberg.

15. Dezember 2009

Robert Pattinson und Kristen Stewart gefragteste Stars 2009 laut IMDB!

Die Twilight-Saga rollt sämtliche Bestenlisten auf!!! Rekordeinnahmen mit “New Moon”, Rekordbesucherzahlen im Blog, sexiest People alive, und und und.

Kein Wunder also, dass die Schauspieler schon wieder eine Liste geknackt haben. Die Filmdatenbank IMDB hat mit Ihrem jährlichen ‘Starmeter’ die gefragtesten Stars 2009 ermittelt.
Bedeutet: IMDB trackt das Userverhalten und sieht anhand der Daten welche Schauspieler eben am gefragtesten waren. Dieses Jahr war Robert Pattinson die unangefochtene Nummer 1! Damit musste Vorjahressieger Johnny Depp seinen Platz räumen, er wurde aber immerhin wieder dritter.
Auch die 2 geht an einen Twilighter – Kristen Stewart! Das Traumpaar wieder vereint, schööön. <3
Weiter geht die muntere Runde mit Taylor Lautner an der 5. Dakota Fanning 8., Ashley Greene 11., Nikki Reed 15., Jackson Rathbone 26., Peter Facinelli 37., Kellan Lutz 39., Michael Sheen 45., Cam Gigandet 60.
Irre, oder??? Der Vollständigkeit halber will ich noch erwähnen, dass alte Hasen wie Miley Cyrus (19), Angelina Jolie (12) und Brad Pitt (6) auch mit versprengt unter den Top 100 auftauchen. lol.



Ashley Greene ist Dankbar für ihre Rolle in Twilight!

Nie hätte sich Ashley Greene träumen lassen, eine Rolle in "Twilight" zu bekommen. Die Schauspielerin ist deshalb umso dankbarer, dass sie in dem Kassenschlager mitspielen darf. In einem Interview mit "Today" sagte die 22-Jährige: "Augenblicklich hatten wir eine Fangemeinde, augenblicklich eine Karriere, und die Leute wissen, wer wir sind. Und die Leute wissen jetzt auch, welche Projekte ich gerade noch so mache." Merkwürdige Fanmarotten gebe es allerdings auch. Sie ergänzte: "Ein Mädchen kam sogar auf mich zu und hat mich gefragt, ob sie mal an meinen Haaren riechen dürfe. Und ich bekomme auch Anträge. Ich frage mich ja immer, was die Leute wohl tun würden, wenn ich "Ja" sagen würde?"

Ashley Greene hat auch schon ein unmoralisches Angebot bekommen. Der Schauspielerin wurde angeboten, einen verheirateten Mann zu heiraten - und zwar von der Ehefrau selbst!

Taylor LAutner: Er ist wieder mit Taylor Swift unterwegs!

In der letzten Zeit wurden Taylor Lautner und Taylor Swift wieder mehrmals miteinander gesehen. Seit die beiden für den gemeinsamen Film “Valentine’s Day” (Start: 11. Februar 2010) vor der Kamera standen, wird ihnen eine Beziehung angedichtet. In der vergangenen Woche konnten sich die zwei Taylors mit nachträglichen Dreharbeiten für den Film rausreden. Danach waren sie zusammen essen, wobei sie sich prompt von Paparazzi erwischen ließen. Doch gestern Nachmittag waren die Sängerin und der Schauspieler wieder gemeinsam unterwegs. Sie genossen ein verspätetes Frühstück in einem Café in Nashville.

Dass Taylor Lautner sich noch dort aufhält, legt die Vermutung nahe, dass der 17-Jährige am Wochenende auf Taylor Swifts Geburtstagsparty war. Die erfolgreiche Country-Sängerin feierte ihren 20. Geburtstag mit einer riesigen Weihnachts-Motto-Party. Beide Taylors haben zwar zugegeben, dass sie sich sehr nahe stehen und freundschaftlich eng miteinander verbunden sind. Eine Beziehung wollte aber bisher keiner der beiden bestätigen. Doch so heiß wie bei Taylor Lautners Twilight-Kollegen Robert Pattinson und Kristen Stewart brodelt die Gerüchteküche noch nicht. Die beiden sollen bereits auf der Suche nach einem gemeinsamen Haus sein und eine Familie gründen wollen. Dabei bestreiten Rob und Kristen noch immer vehement, überhaupt zusammen zu sein.




Taylor LAutner erweist sich als Racheengel!

Los Angeles (dpa) - «Twilight»-Star Taylor Lautner hat sich mit einem witzigen Auftritt in der US-Satire-Show «SNL» («Saturday Night Live») an Rapper Kanye West gerächt. Mit kräftigen Fausthieben und Karate-Kicks drosch er auf eine überlebensgroße Papp-Puppe des Musikers ein.

Der Grund: West hatte sich Mitte September bei der Verleihung der MTV-Videomusikpreise gegenüber Country-Sängerin Taylor Swift (19) recht rüpelhaft benommen. Während Swifts Dankesrede für ihre Auszeichnung als beste Künstlerin für ihr Video «You Belong With Me» war West auf die Bühne gestürmt und hatte ihr das Mikrofon aus der Hand gerissen. Beyoncé habe den Preis verdient, befand er.
Bei seiner «SNL»-Scheinattacke auf West sagte Lautner, dass hätte er schon damals gleich auf der Bühne für seine «echt enge» Bekannte tun sollen. Lautner und Swift verbergen ihre Romanze nicht, haben sich offiziell aber noch nicht als Liebespaar geoutet. Die beiden lernten sich bei den Dreharbeiten für den neuen Film von Garry Marshall «Valentine's Day» kennen. Für ihre Rollen in dem Ensemble-Streifen, der das Liebesleben von verschiedenen Akteuren in Los Angeles an einem Valentinstag unter die Lupe nimmt, mussten sie sich vor laufender Kamera küssen.



Tom Felton ist Robert Pattinson Dankbar!


Seit dem Erfolg der Twilight-Saga kann sich selbst ein Harry Potter-Darsteller nicht mehr vor Fragen seitens der Reporter über Vampir-Liebling Robert Pattinson (23) retten. Tom Felton (22), der den Draco Malfoy im Zauberlehrling-Film verkörpert, wird ständig nach seinem ehemaligen Kollegen ausgefragt. Denn alle wollen von ihm wissen, wie es denn so gewesen ist, mit Robert zusammenzuarbeiten.

„Wir haben uns ein paar Mal getroffen und uns unterhalten, aber ich kann mich nicht erinnern, dass wir eine tiefergehende Verbindung miteinander hatten“, so der 22–Jährige bei einer Veranstaltung in New York. Etwas Schlechtes sagen kann Tom über Frauenschwarm „Rob“, wie ihn alle nennen, nicht. Im Gegenteil, er war sogar sehr angetan von seinem Co-Star: „Er war am Set unglaublich professionell und sehr witzig.“
Die Schauspieler der Harry Potter-Filme grübeln häufig darüber nach, wie es nach dem Dreh weitergehen soll. Für Tom stellt sich diese Frage nun nicht mehr, denn er ist seit Roberts Megaerfolg in dieser Hinsicht um einiges beruhigter. Denn am besten fand er, dass sein Erfolg bei Twilight der Beweis dafür sei, dass es ein Leben nach Harry Potter gebe. Robert Pattinson spielte 2005 die Rolle des Cedric Diggory in "Harry Potter und der Feuerkelch" und wurde so einem größeren Publikum bekannt. Auf der Onlineseite der Times wurde er daraufhin sogar zum "Britischen Star von morgen" gewählt.

Kristen und Robert: Es wird langsam ruhiger!



Robert Pattinson und Kristen Stewart können sich freuen, denn langsam lässt der Hype um ihre Person und der Twilight-Saga etwas nach.

Robert Pattinson und Kristen Stewart zogen nach dem Erfolg von Twilight die Aufmerksamkeit der ganzen Welt auf sich. Nachdem vor kurzem der zweite Teil New Moon in den Kinos angelaufen ist, konnten sich die beiden Jungschauspieler vor Gerüchten und Vermutungen gar nicht mehr retten. Langsam ebbt die Flutwelle der Begeisterung jedoch ab und die beiden Starlets können etwas zur Ruhe kommen.
Schon jetzt ist zudem klar, dass New Moon zwar sehr gute Bilder hat und Fans auf der ganzen Welt in Hysterie ausbrechen, aber deswegen nicht zum besten Film des Jahres wird. Aber Kristen und Robert kann das herzlich egal sein, denn mit den Twilight-Filmen sprangen sie in der Karriereleiter gleich einige Stufen höher und erfreuen sich an einer großen Berümtheit.

14. Dezember 2009

Kristen Stewart: Kurz-Auftritt in "Jumper"


Für viele mag es eine Überraschung gewesen sein, als Kristen Stewart (19) gestern Abend im Film „Jumper“ auf ProSieben zum Ende hin die Tür öffnete. Wahrscheinlich haben damit nur die eingefleischten Kristen-Fans gerechnet.

Auffällig ist, dass sie bereits in dem Streifen aussieht wie ihre derzeitig bekannteste Rolle Bella. Mit den Twilight-Filmen schaffte Kristen es, weltweit berühmt zu werden. Doch schon 2008 in „Jumper“ hatte sie diesen unvergleichlichen Blick drauf, mit dem sie wenig später ihren Edward anschaute. Uns stellt sich da die Frage, ob sie hoffte, dass anstelle von Hayden Christensen (28), Robert Pattinson (23) vor der Tür steht und sie deshalb enttäuscht abzieht? Schaut euch Kristen Stewarts Kurzauftritt in „Jumper“  an (obem ist das Video!)

13. Dezember 2009

Erstes Promobild von "The Runways"!




“The Runaways” ist der neue Film von Twilight-Star Kristen Stewart. Es geht um die gleichnamige Band aus den 70er Jahren.

Die Gruppe war eine reine Girlyband aus Kalifornien. Alle Mitglieder waren zum Zeitpunkt der ersten Album-Aufnahmen 16 Jahre oder noch jünger!
Ihr Manager Kim Fowley wollte immer ein verruchtes Image rüberbringen. Junge Mädels, die in Leder und heißen Sachen gekleidet waren, singen Heavy Metal. Es sollte einfach gut in Moneten umgesetzt werden.
In den USA blieb der große Durchbruch aus, dafür waren sie in Japan ganz groß und spielten in ausverkauften Hallen.
Kristen Stewart wird im Film die Liedsängerin Joan Jett spielen, die laut Wiki noch bis heute als Musikerin arbeitet. Dakota Fanning spielt Cherie Currie, die 1976 ebenfalls ihren Gesang beisteuerte.
Das neue Promobild vom hab ich euch natürlich gleich mitgeliefert. Wann und ob der Film in Deutschland zu sehen sein wird ist mir nicht bekannt. Beim “Sundance Film Festival” in den USA wird er bald vorgestellt.

(Bild: Sundance Filmfestival)



12. Dezember 2009

2 Previews für Saturday Nightlife!


Taylor Lautner versucht witzig zu sein!



Hier ist eine kleine Preview von Taylor Lautners Auftritt bei Saturday Nightlife!
Letztens erst war Taylor Swift dort und nun folgt Taylor!
Er versucht witzig zu sein......naja es sieht eher verkrampft aus!
Aber seht selbst und hinterlasst wenn ihr wollt eure Meinungen;)

Robert Pattinson und Taylor Lautner Flaschen bei 'Burger King'!

Der Hype um “Twilight – New Moon” und Robert Pattinson kennt keine Grenzen! Nachdem schon Autohersteller und Energydrink-Produzenten auf den fahrenden Zug aufgesprungen sind, ziehen jetzt die Fastfood-Ketten nach!

Burger King bietet ab morgen in teilnehmenden Restaurants exklusive Trinkflaschen von euren Lieblingsstars an: Rob Pattinson und Taylor Lautner!
Besser gesagt “Team Edward” oder “Team Jacob”, so könnt ihr eindeutig Position beziehen und das schon an der Kasse der Burgerbraterei eures Vertrauens zeigen.
Für 9,99 € pro Stück seid ihr dabei. Die Aluminium-Flaschen fassen 1 Liter, ihr könnt also auch Tee mit eurem ‘hotten’ Liebling warm halten. Wenn ihr zwei Flaschen nehmt gibt’s sogar Rabatt, zusammen “nur” 17,99 €!



Taylor Lautner wird kein Fitness-Trainer!

Obwohl er durch die Vorbereitung für Twilight gelernt hat, wie man seinen Körper am besten trainiert, wird Taylor Lautner entgegen einiger Gerüchte nicht als Fitnesstrainer arbeiten. Es hieß, der Schauspieler habe an einem Trainer-Kurs teilgenommen und wolle ein eigenes Fitnessstudio eröffnen. Seine größtenteils weiblichen Fans hätten ihm mit Sicherheit die Bude eingerannt. Aber leider ist an dem Gerücht nichts dran. Taylor-Fans können seinen tollen Body also weiterhin nur auf der Leinwand oder auf Fotos betrachten. Im Februar wird der 17-Jährige in der romantischen Komödie “Valentine’s Day” zu sehen sein. Mit Filmpartnerin Taylor Swift wurde ihm bereits mehrfach eine Beziehung angedichtet.

Die Gerüchte flammten erneut auf, nachdem die beiden vergangene Woche nach den Dreharbeiten privat miteinander ausgingen. Die zwei Taylors geben zwar zu, dass sie sich total gut miteinander verstehen, ob sie ein Paar sind, will aber keiner von beiden beantworten. Taylor Lautner konzentriert sich momentan wohl mehr auf seine Karriere als sein Liebesleben. Als nächstes soll er in die Rolle des Superhelden Max Steel schlüpfen. Den Körper eines Actionhelden hat er ja bereits.

Quelle:prominent24.de

Robert Pattinson will Superheld Magneto spielen...



Seine Fans kennen und lieben ihn für seine Rolle als Vampir Edward Cullen in den Verfilmungen der Twilight-Bücher von Stephanie Meyer. Doch Robert Pattinson kann sich offenbar auch andere Rollen mit übernatürlichen Kräften vorstellen. In einem Interview mit Comicbookmovie.com hat er sich jetzt jedenfalls positiv dazu geäußert.
Auf die Frage, ob er je darüber nachgedacht habe, einen Superhelden zu spielen, antwortete Robert Pattinson lachend “Ja, klar. Ich denke, Jeder hat irgendwann schon mal darüber nachgedacht.” und fügte hinzu “Mein kleiner Cousin sagt mir, ich sehe aus wie Magneto. Also denke ich, den sollte ich spielen.”

Robert Pattinson als Magneto?
Die Chancen, dass wir Robert Pattinson demnächst mit magnetischen Superkräften erleben, ist allerdings eher gering. Marvels Pipeline an Comic-Verfilmungen ist randvoll und Magneto steht in der Rangliste ziemlich weit hinten.
Robert Pattinson ist viel beschäftigt
Auch Robert Pattinson kann sich über Arbeitsmangel nicht beklagen. Noch mindestens zwei Twilight Kinofilme (Eclipse und Breaking Dawn) sind auf ihrem Weg in die Kinos zu begleiten. Gerüchteweise soll sogar ein fünfter Twilight-Film folgen. Und mit “Remember Me” und “Bel Ami” kommen 2010 zwei weitere Filme mit Pattinson in die Kinos.

Quelle:naanoo.com


Taylor Lautner bald als Superheld?



Seine Muskeln schlagen in New Moon alle anderen Bodys der Darsteller. Für den zweiten Teil von Twilight hat sich Taylor Lautner (17) richtig ins Zeug gelegt und ordentlich an Muskelmasse zugenommen. Mit seinem Strahlekörper könnte er glatt einen Superhelden mimen. Das haben sich die Filmmacher wohl auch gedacht, denn der 17-Jährige, der für einige seiner Fans eh schon ein Superheld ist, wird vielleicht schon bald den Helden Max Steel spielen.

Taylor Lautner als knackiger Haudegen kann man sich sicherlich gut vorstellen. Max Steel ist eine Spielzeugfigur von Mattel, die schon als Vorlage für die gleichnamige TV-Serie diente. Es geht dabei um einen 19-jährigen unauffälligen Schüler, der mit einer Flüssigkeit in Berührung kommt, welche ihm übernatürliche Kräfte verleiht. Mit dieser Rolle könnte Taylor noch mehr Fans in seinen Bann ziehen.
Ob der Schauspieler allerdings schon zugesagt hat, ist derzeit noch unklar. Aber mit Filmhelden kennt er sich ja aus, schließlich spielt er in New Moon einen Werwolf, der die weibliche Hauptfigur Bella beschützen will.

Quelle:promiflash.de

11. Dezember 2009

Robert Pattinson verbringt Weihnachten bei der Familie!


 Robert Pattinson ist trotz seines Megaerfolgs auf dem Boden geblieben. Im Interview mit der Zeitschrift Joy plauderte der schöne Robert jetzt über ganz private Sachen, wie die gemütliche Weihnacht im trauten Heim.

Fast allen Frauen auf der Welt hat er als unsterblich verliebter Vampir in der Twilight-Saga das Herz gestohlen - Robert Pattinson ist unumstritten der neue Shooting-Star des Jahres. Dass der Herzensbrecher und gebürtige Engländer Robert bei seinem Wahnsinnserfolg noch ganz bodenständig geblieben ist und sogar alleine zum Interview kommt, macht ihn in unseren Augen noch sympathischer. Die Familie des Vampirs mit den schönen Augen kriegt anscheinend nicht viel von dem Hype mit, der Robert momentan umgibt, so war seine Schwester ganz geschockt, als sie ihn in L.A. besuchte und sein Foto auf den vielen Zeitschriften wiedererkannte. Im Interview mit der Zeitschrift Joy sprach Robert jetzt ganz offen und unverblümt über seine nicht vorhandenen Star-Allüren, warum Twilight auch Männer anspricht und wo er Weihnachten verbringen wird.
"Permanent viele Leute um sich zu haben, macht mich nervös. Ich brauche weder einen Assistenten noch einen PR-Berater. Je mehr Leute einen umgarnen, desto mehr wird einem gesagt, was man zu tun hat. Ich finde die Meinung anderer oft belanglos (lacht). Allerdings sollte ich darauf achten, in Interviews nicht zu selbstironisch zu sein und mich selbst nicht zu sehr runterzumachen, sonst denken die Fans noch: "Stimmt, er ist ein Idiot.", so Pattinson gegenüber der Joy auf die Frage hin warum er alleine zum Interview kommt.
Robert Pattinson ist und bleibt Hollywoods süßester Vampir, dessen ist auch er sich bewusst, doch er glaubt auch, dass die Twilight-Filme nicht nur Frauen ansprechen: "New Moon hat für mich von allen vier Teilen den spannendsten Twist: Weil Edward so unsterblich in Bella verliebt ist, quälen ihn permanent Selbstzweifel, dass er nicht gut genug für sie sei. Dadurch zerstört er die Beziehung. Ich denke, damit kann sich jeder Mann identifizieren, denn auch wir sind ziemlich verwirrt, wenn wir uns verlieben!"
Wegen seines Megaerfolgs hat Robert seine Familie schon lange nicht mehr gesehen und freut sich dementsprechend auf die kommenden Feiertage, an denen er endlich wieder ein Weihnachten in vertrauter und geliebter Umgebung bei seiner Familie verbringen kann.

Robert Pattinson nicht gerne nackt!



Robert Pattinson scheint nicht so viel davon zu halten, sich nackt vor der Kamera zu zeigen. Allerdings ist der "Twilight"-Star davon überzeugt, dass es für seinen Charakter im zweiten Kinofilm der Vampirsaga notwendig war.

So erklärte Pattinson im US-Blatt "Parade" zu der besagten "Nacktszene" im neuen "Twilight"-Streifen "New Moon": "Ich fand mich ziemlich albern dabei, vor 2000 Leuten mitten auf dem Marktplatz meine Kleider herunterzureissen. Ich habe ja quasi einen Striptease hingelegt." Dennoch habe ihn die Szene näher an seinen Film-Charakter des Vampirs Edward herankommen lassen.

Pattinson schliesst einen weiteren Nacktauftritt nicht aus
Zudem hätten sich die Statisten am Set aus eingefleischten Fans der "Twilight"-Vampirreihe rekrutiert, denen gegenüber sich Pattinson besonders verpflichtet fühlte. So meinte der "New-Moon"-Star über die Erwartungshaltung seiner Anhänger: "Es war sehr erhebend und gleichzeitig nervenaufreibend."
Pattinsons Verehrerinnen müssen sich allerdings nicht grämen. Denn kategorisch schliesst der Schauspieler einen kompletten Nacktauftritt im Film nicht aus. Allerdings bezweifle er, dass die Leute dies auch wirklich sehen wollen.

ES IST OFFIZIEL: GRÜNES LICHT FÜR BREAKIN DAWN!!!!


Der vierte und letzte Teil von Twilight, “Breaking Dawn”, wird gedreht, das bestätigte “Acting-Auditions.org”! Gedreht wird wieder in Portland, Oregon, wo auch schon der erste Film “Twilight” gefilmt wurde. Wussten wir bereits.

Wer als Regisseur fungiert ist noch nicht klar. Aber Topfavorit soll Gus Van Sant sein, kennt ihr nicht? Macht nix. Er hat zum Beispiel an “Good Will Hunting” und “Milk” gearbeitet. Vom Terminplan her sollte es passen für ihn.
Auch mit im Gespräch: “New Moon”-Regisseur Chris Weitz, der durch seinen Megaerfolg sicher die ein oder andere Million mehr rausschlagen könnte. Ob das die Produzenten wollen?
Drehbeginn soll nicht vor September 2010 sein!
Apropo Megaerfolg – scheinbar wird Breaking Dawn TATSÄCHLICH in zwei Filme gesplittet!!! Das wurde ja schon lange vermutet und aus dem Artikel ist von BD I & II die Rede.
Für die Filme wird eine weitere Produktionsfirma mit ins Boot geholt, Sunswept Entertainment. Die Gründerin des Unternehmens ist Karen Rosenfelt, die auch als Produzentin an “Twilight” und “Eclipse” mitgearbeitet hat.
Klar ist das es eine riesiges Casting geben muss und wird. Gerade zum Schluss hin, werden viele Vampire und Wölfe gebraucht.
Gesetzt sind (da brauch man kein Hellseher sein) ganz sicher Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner. Auch von den anderen Cullens, Ashley Greene, Kellan Lutz, Peter Facinelli, etc. kann man ausgehen dass sie wieder mit an Bord sein werden. Wäre ja doof wenn nicht!
Gerade erst wurde auf die möglichen Gagen von Rob und Kristen spekuliert, die in den achtstelligen Bereich steigen könnten.



Peter Facinelli : Sein Gewburtstag, ein Buttermesser und seine Frau!



“Twilight”-Doktor Peter Facinelli (Carlisle Cullen) war einen Tag vor seinem 36. Geburtstag bei Late Night Talker Jimmy Kimmel und berichtete von einem irren Erlebnis in New York.

Seine Frau Jenny Garth wollte ihn mit einer Geburtstagsparty überraschen, aber da hatte sie nicht mit Peter’s natürlichem Misstrauen gegenüber nächtlichen Störaktionen gerechnet.
Sie kam extra auf L.A. eingeflogen und klopte plötzlich Nachts an seiner Tür! Er wusste nicht so recht mit der Situation umzugehen, hätte ja auch ein Mörder sein können (lol). Also schnappte er sich ein Buttermesser aus der Küche und rannte zur Tür…

Kellan war nie mit AnnaLynne zusammen!


Das sind ja ganz neue Töne, die Kellan Lutz (24) da anschlägt! Neulich noch hatte es geheißen, der New Moon-Darsteller und seine Exfreundin, AnnaLynne McCord (22) seien gerade dabei, sich wieder näher zu kommen, da schockiert uns der Schauspieler mit dieser Aussage! Angeblich habe er AnnyLynne niemals auch nur gedatet, von einer Beziehung ganz zu schweigen.

„Oh, wir waren nie zusammen“, erklärte der Schauspieler bei einem Interview mit KIIS-FM Radio. „Ich kenne sie seit sechs Jahren und wir haben uns am Set von „90210“ wieder getroffen. Sie ist Single und ich so gut wie!“ Wenn das wirklich stimmt, dann war das „Paar“ also nie wirklich eins und beide verband nie mehr als gute Freundschaft. Und es sieht ganz danach aus, als wenn Schnuckelchen Kellan auch noch eine Zeit lang alleine bleiben würde, denn nach Frauen hält er laut eigenen Aussagen im Augenblick nicht Ausschau.
„Ich denke nicht wirklich darüber nach, wen ich daten will, ich rutsche eher zufällig in Situationen in denen ich denke ‚oh, ich date ja gerade‘“. Wenn das doch nur für uns alle so einfach wäre…

Nikki Reed geht zurück zur Schule!



Jungstar Nikki Reed zieht es nach Europa. Weil sie die Anonymität genießt, lebt die „Twilight“-Darstellerin gerne in Griechenland - und lernt fleißig die Landessprache. Ob das auch was mit ihrem Liebsten Paris Latsis zu tun hat?

Seit dem Welterfolg der „Twilight“-Reihe ist Nikki Reed ein Jungstar der Entertainmentbranche. Die Darstellerin („Reaper“, „O.C., California“) hatte bereits vor sieben Jahren mit dem von ihr geschriebenen Teenager-Drama „Thirteen“ ihren Durchbruch - daraufhin verließ sie die Highschool und unterrichtete sich kurzerhand selbst.
„Twilight-Star Nikki Reed geht zurück zur Schule“ nachzulesen bei Serienjunkies
Reed bestand zwar erfolgreich ihren Highschoolabschluss, befürchtet jetzt jedoch, dass sie in Literatur große Defizite besitzt, da sie kaum belesene Freunde hatte. „Ich habe Universitätskurse belegt, nicht um einen Abschluss zu machen, sondern um die Bücher zu lesen, die ich in der Highschoolzeit verpasst habe, wie etwa 'The Catcher in the Rye'“, sagte sie jetzt der US-Presse.
Außerdem studiert die 21-Jährige Griechisch, da sie sich während der Dreharbeiten zu „New Moon“ und dem dritten „Twilight“-Teil „Eclipse“ in das Land verliebt habe. „Ich werde dahin zurückkehren. Montag geht es wieder nach Europa… keiner erkennt mich dort.“ Ob ihr diese Freiheit lange bleibt, ist fraglich, denn nicht nur ist die „Twilight“-Reihe auch in Europa ein Hit; seit dem Sommer befindet sich Reed in einer Beziehung mit dem griechischen Multimillionärssohn Paris Latsis, der bereits mit Paris Hilton liiert war.


Robert Pattinson bekommt bissige Konkurenz!



Hollywood im Vampirfieber: Jetzt bekommt unser Lieblingsvampir Robert Pattinson knallharte Konkurrenz. Johnny Depp und Brad Pitt planen eigene Vampir-Filme.

Hollywood bekommt seit Twilight gar nicht genug von Vampiren. Während Robert Pattinson zurzeit als Vampir mit besonderem Sexappeal in Hollywood gehandelt wird, könnte er demnächst ernst zu nehmende Konkurrenz bekommen: Johnny Depp will auch von dem Vampir-Hype profitieren und steht im Herbst 2010 für Tim Burtons Dark Shadows als Vampir vor der Kamera.
Auch Brad Pitt mischt bei Hollywoods Vampir-Fieber mit: Der Schauspieler plant mit seiner Produktionsfirma einen Vampirfilm, der von Bram Stokers Dracula inspiriert ist. Und dass Brad Pitt einen Vampir spielen kann und auch noch wahnsinnig gut dabei aussieht, wissen wir spätestens seit Interview mit einem Vampir.
Robert Pattinson muss sich also warm anziehen. Aber ob Brad Pitt und Johnny Depp ihm als Vampire das Wasser reichen können? Wir werden sehen.

Rachel Weitz steht auf Robert Pattinson



Steht Rachel Weisz vielleicht auf jüngere Männer? Jedenfalls hat der Star aus "Die Mumie" erklärt, dass Robert Pattinson richtig "cool" sei und sie ihn einfach toll finde: "Er war gar nicht schüchtern", erklärte sie nach ihrem ersten Treffen mit dem "Twilight"-Star, der neben Hugh Jackman bald ihr Partner im Drama "Unbound Captives" ist.

Rachel Weisz, die 16 Jahre älter ist und schon auf eine beachtliche Filmkarriere zurückblicken kann, lobte Pattinson für seine tolle Ausstrahlung und entspannte Lässigkeit: "Er hat so eine Art rebellischen Charme. Ihn zu treffen war irgendwie vampirisch. Er hat mein Blut gesaugt...", so die offensichtlich schwer begeisterte Rachel Weisz. Sie freue sich schon total auf die Dreharbeiten zum gemeinsamen Film, denn "Hugh Jackman und Robert Pattinson sind großartige Darsteller."
Rachel Weisz ließ sich anzapfen
"Unbound Captive" spielt während der texanischen Indianerkriege im Jahr 1859. Rachel Weisz gibt darin eine Frau, die ihren Mann verliert und deren Söhne - einen davon spielt Pattinson - entführt werden. Drehstart ist im kommenden Jahr.